Angebote zu "Ältere" (75 Treffer)

magnerot® Classic N 200 St Tabletten
Top-Produkt
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. magnerot® CLASSIC N mit dem Plus an Energie Die schnelle Hilfe gegen Muskelkrämpfe & Magnesiummangel. Auch für Schwangere & Stillende geeignet! Wirkt effektiv bei Magnesiummangel, Verspannungen und Muskelkrämpfen Magnesium erfüllt zahlreiche Aufgaben im Organismus. Zum Beispiel versorgt das Mineral die Muskeln mit ausreichend Energie. Selbst das Herz ist auf Magnesium angewiesen, um gleichmäßig und kräftig schlagen zu können. Ein drohender oder bestehender Magnesiummangel ist darum nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ganz im Gegenteil: fehlt dem Körper dieser lebens- notwendige Nährstoff, kommt es früher oder später zu gesundheitlichen Problemen. Ein leichtes Defizit genügt bereits und schon sind Beschwerden wie schmerzhafte Muskelkrämpfe, quälende Verspannungen oder unange- nehmes Lidzucken vorprogrammiert. magnerot® CLASSIC N kann hier unterstützen! Die Besonderheit an magnerot® CLASSIC N ist seine einzigartige Verbindung aus Magnesium und der organischen Orotsäure. Magnesiumorotat zählt zu den organischen Magnesium-Verbindungen. Diese werden in der Regel besser vom Körper aufgenommen. Zudem trägt Orotsäure dazu bei, das Magnesium in den Zellen zu fixieren. Mehr Energie für starke Muskeln magnerot® CLASSIC N gleicht den Magnesiummangel dank seiner einzigartigen Wirkstoff- Kombination effektiv aus. Nächtliche Wadenkrämpfe- und Muskelkrämpfe, die durch einen Magnesiummangel ausgelöst werden, können mit magnerot® CLASSIC N schnell beseitigt werden. Der Körper kann sich merklich entspannen & erhält zusätzliche Energie. Das Arzneimittel überzeugt außerdem durch seine hohe Verträglichkeit und eignet sich zur Langzeitbehandlung. Schon beim ersten auftretenden Wadenkrampf oder Muskelkrampf kann die zusätzliche Magnesium-Einnahme sinnvoll sein. Die optimale Magnesium-Versorgung für Erwachsene und Schwangere Einzigartige Kombination aus Magnesium & Orotsäure Unterstützt und entspannt den Muskel Versorgt die Zellen mit neuer Energie Individuell dosierbar Hohe Verträglichkeit – auch in der Schwangerschaft & Stillzeit (Rücksprache mit Arzt oder Apotheker) Glutenfrei & gelatinefrei Anwendung: Die Tabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden Einnahme mit 1 Glas Wasser empfohlen Als Anfangsdosis 2 Tabletten bis zu 3-mal täglich Zur Erhaltungsdosis reicht 1 Tablette ca. 2-3-mal pro Tag Die Anwendungsdauer hängt von der Beschwerdedauer & dem Beschwerdebild ab Trocken & bei Raumtemperatur aufbewahren Für die Langzeit-Einnahme geeignet Auch in der Schwangerschaft + Stillzeit nach Absprache mit Arzt oder Apotheker geeignet magnerot® CLASSIC N für Risikogruppen – Magnesiummangel effektiv bekämpfen Der Bedarf an Magnesium lässt sich normalerweise über eine gesunde und ausgewogene Ernährung decken. Tatsache ist jedoch, dass gut 26 % der Männer und 29 % der Frauen in Deutschland an einem Magnesiummangel leiden. Der Grund dafür liegt in der individuellen Lebensweise und der aktuellen Lebenssituation. Sportler und Menschen mit körperlicher Arbeit Schwitzen ist bekanntlich gesund, egal ob durch Arbeit oder Sport. Allerdings sorgt viel Schwitzen auch dafür, dass viel Magnesium ungenutzt über den Schweiß ausgeschwemmt wird. Schwangere und stillende Ein erhöhter Magnesiumbedarf ist vor allem in der Schwangerschaft & Stillzeit zu beobachten. Nicht nur, weil das Baby mitversorgt werden muss, sondern auch, weil viel Mineralstoffe über den Mutterkuchen an das Baby weitergegeben werden. Somit steigt in der Schwangerschaft und der Stillzeit der Bedarf an Magnesium an und es kann zu einem Mangel kommen. Senioren und ältere Menschen Gerade im Alter zählt Magnesium zu den kritischen Nährstoffen. Ab dem 65. Lebensjahr lässt die Verdauungsfunktion nach, es wird weniger gegessen & wegen Kauproblemen kommen viel zu selten nährstoffreiche Lebensmittel (Obst, Nüsse) auf den Tisch. Menschen mit viel Stress Wer dauerhaft Stress ausgesetzt ist, hat einen erhöhten Bedarf an Magnesium & anderen Vitalstoffen. Denn Stress ist anstrengend und kostet den Körper viel Energie. Zudem vermindert sich die Aufnahme von Nährstoffen, da der Organismus auf Angriff oder Flucht eingestellt ist. Es kommt sogar noch schlimmer: denn je weniger Magnesium zur Verfügung steht, desto stärker das Stressempfinden. Inhalt: 200 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
KALIUM MAGNESIUM Kapseln 75 St - Versandkostenf...
10,68 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Für Herz, Nerven, Darm und Muskeln ist wichtig, dass sich im Körper alle Mineralstoffe immer in einem ausgewogenen Gleichgewicht zueinander befinden. Oft "verrutscht" aber dieses Gleichgewicht zu Ungunsten von Kalium und Magnesium. Eine vermehrte Ausscheidung durch starkes Schwitzen oder durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten oder auch vermehrter Alkoholkonsum ist häufig die Ursache. Auch ältere Menschen sollten immer auf eine ausreichende Zufuhr von Kalium und Magnesium achten. Die Einnahme empfiehlt sich besonders nach oder besser noch während einer sportlichen Betätigung.

Anbieter: discount24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Optiderm® Lotion 200 g Emulsion
Top-Produkt
25,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnelle Linderung von Juckreiz Körperlotion für trockene und juckende Haut Spendet intensive Feuchtigkeit und lindert Juckreiz in kurzer Zeit Lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein Ohne Duft- und Farbstoffe Für Erwachsene und Kinder Bei trockener und juckender Haut Trockene Haut kann viele Ursachen haben und geht oft mit quälendem Juckreiz einher. Dieser entsteht durch einen Mangel an Hautfetten und natürlichen Feuchthaltefaktoren. Die sensible Hautbarriere gerät aus dem Gleichgewicht und kann Ihre Schutzfunktion nicht mehr wahrneh- men. Kratzen - als natürlicher Reflex des Körpers - verschafft jedoch nur eine kurze Linderung des Juckreizes und kann die Symptome verschlimmern. Ein Teufelskreis aus Juckreiz, Kratzen und Entzündung entsteht. Spezielle Pflegeserien, wie Optiderm® durchbrechen diesen Teufelskreis und bieten zuverlässige Hilfe. Optiderm® bekämpft einerseits schnell den quälenden Juckreiz und spendet der Haut zusätzlich intensiv Feuchtigkeit. Optiderm® Lotion sorgt für die ausreichende Fettung der Haut und Erhöhung der Hautfeuchtigkeit. Aufgrund der guten Verträglichkeit ist das Arzneimittel auch für Kinder geeignet. Mit einzigartiger Wirkstoffkombination Optiderm® enthält als einziges Arzneimittel eine Kombination aus den Wirkstoffen Urea (Harnstoff) und Polidocanol. Urea gehört zu den besten Feuchthaltefaktoren und wird häufig zur Basistherapie bei trockener Haut eingesetzt. Es pflegt die Haut und spendet intensiv Feuchtigkeit. Das Polidocanol wirkt schnell gegen den quälenden Juckreiz. Innerhalb einer Woche sind die Beschwerden häufig vollständig verschwunden. Die Haut- barriere stabilisiert sich und kann ihre natür- liche Schutzfunktion wieder aufnehmen. Die Lotion ist frei von Konservierungsmitteln, Duft- und Farbstoffen und zieht schnell ein. Anwendungsempfehlung Soweit nicht ärztlich anders verordnet, wird Optiderm® Lotion zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Achten Sie bei der Anwendung darauf, dass die Lotion nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung kommt und tragen Sie das Präparat nicht auf akut entzündeter, nässender oder infizierter Haut auf. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und beträgt durchschnittlich drei Wochen. Bei anhaltend trockener Haut kann die Lotion auchüber einen längeren Zeitraum angewendet werden. BASISPFLEGE BEI TROCKENER HAUT Optiderm® eignet sich ideal zur täglichen Basispflege trockener und juckender Haut. Die Creme stabilisiert die Hautbarriere und kann dem Juckreiz so zuverlässig entgegenwirken. NEURODERMITIS Bei Patienten mit Neurodermitis ist der Urea-Gehalt in der Haut deutlich reduziert. Optiderm® kann der Haut die natürliche Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit zurückbringen. Die Creme eignet sich als therapiebegleitende Pflege zwischen den akuten Schüben. FÜR SENIOREN Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Zudem lassen Zellerneuerung und Talgproduktion nach. Die Haut wird trockener, sensibler und neigt zu Juckreiz. Auch die Einnahme von Medikamenten kann juckende Haut verursachen. KRATZKLÖTZCHEN Ein Kratzklötzchen kann helfen, den Juckreiz auszutricksen. Statt die juckende Hautstelle zu kratzen, wird ein mit Fensterleder bezogenes Holzklötzchen gekratztder Kratzreflex wird umgeleitet und das Jucken lässt nach. Die arzneilich wirksamen Bestandteile sind Harnstoff und Macrogollaurylether 6.5 (Polidocanol). 100 g Emulsion enthalten 5,0 g Harnstoff und 3,0 g Macrogollaurylether 6.5 (Ph.Eur.) (Polidocanol). Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser; Octyldodecanol (Ph.Eur.); Poly(methyl, phenylsiloxan); Stearinsäure 25; Dimeticon; Glycerol85 %; dickflüssiges Paraffin; Hexadecylpalmitat; Polysorbat 40; Carbomer 981; Benzylalkohol; Trometamol. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie lässt sich Juckreiz am besten lindern? Grundsätzlich sollten Sie alles meiden, was Ihre Haut reizen kann. Dazu gehören unter anderem raue Kleidungsstücke (zum Beispiel aus Wolle), aber auch der Verzehr von Alkohol und stark gewürzten Speisen. Tragen Sie luftige Kleidung aus natürlichen Materialien und achten Sie auf kühle Temperaturen im Schlafzimmer – Wärme und starkes Schwitzen können Juckreiz fördern. Um die Haut nicht weiter auszutrocknen, empfiehlt sich die Verwendung rückfettender Reinigungsprodukte. Auf Vollbäder sollte weitestgehend verzichtet werden, duschen Sie stattdessen mit lauwarmen Wasser. Für eine schnelle Linderung bei Juckreiz können kühlende oder feuchte Umschläge helfen. Anschließend sollte eine feuchtigkeitsspendende, rückfettende Hautpflege wie z.B. Optiderm® aufgetragen werden. Warum sollte man bei Juckreiz nicht kratzen? Kratzen ist zwar eine natürliche Reaktion bei juckender Haut, überdeckt den Juckreiz jedoch nur kurzzeitig. Kratzen kann die empfindliche, trockene Haut noch zusätzlich reizen. Zudem wird die Ausschüttung von Entzündungsbotenstoffen wie z.B. Histamin verursacht, die zu weiterem Juckreiz führt. Beim Kratzen können außerdem kleine Verletzungen entstehen, die es Krankheitserregern und schädlichen Substanzen leicht machen, in die Haut einzudringen undInfektionen zu verursachen. So kann schnell ein Teufelskreislauf aus trockener Haut, Juckreiz, Kratzen und Entzündung entstehen, der die Beschwerden weiter verstärkt. Kann Optiderm® Lotion auch im Gesicht angewendet werden? Für die Anwendung im Gesicht empfiehlt sich Optiderm® Creme. Bei besonders trockener und juckender Haut erhalten Sie in Apotheken mit Optiderm® Fettcreme zudem ein Arzneimittel mit hohem Lipidanteil für die stärkere Hautfettung. Werden die Kosten für Optiderm® von der Krankenkasse erstattet? Ja, Optiderm® ist in bestimmten Packungsgrößen bei Kindern bis 12 Jahren und bei der Fischschuppenkrankheit (Ichthyosis) erstattungsfähig. Pflichtangaben Anwendungsgebiete: Zur Feuchtigkeitsregulierung der Hornschicht, Fettung und Juckreizstillung, als unterstützende Behandlung bei Hauterkrankungen mit trockener und/oder juckender Haut, wie z. B. atopisches Ekzem (Neurodermitis), Exsikkationsekzem (Austrocknungsschäden durch Waschmittel etc.), sowie zur Weiter- und Nachbehandlung der genannten Hauterkrankungen. Warnhinweise: Optiderm Fettcreme: Cetylalkohol kann lokale Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Stand der Information: Juli 2015. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Almirall Hermal GmbH D-21462 Reinbek

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Der Bruder ihrer besten Freundin - T.J. Dell [T...
0,57 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Seit ihrem siebten Lebensjahr ist Libby in Tony Marchetti verliebt. Das Problem? Tony ist der ältere Bruder ihrer besten Freundin. In letzter Zeit bemerkt sie jedoch, dass Tony sie auf eine neue Art und Weise ansieht. Außerdem schickt er ihr ständig E-Mails. Könnte es sein, dass er mehr in ihr sieht als nur die Freundin seiner kleinen Schwester? Tony weiß, dass Libby McKay für ihn tabu ist. Sie ist doch die beste Freundin seiner Schwester! Sie ist aber auch klug, humorvoll und sieht unglaublich scharf aus. Es macht ihr auch nichts aus, etwas ins Schwitzen zu kommen – zumindest auf der Leichtathletikbahn. Tony kann sich irgendwie nicht bremsen. Davon abgesehen, was machen schon ein paar E-Mails aus? Hin und wieder ein Telefongespräch? Schließlich kann er locker und freundschaftlich mit der Situation umgehen – oder etwa nicht?

Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ASS Puren 100 mg Tabletten 50 St - Versandkoste...
Bestseller
2,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Wichtiger Hinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!ASS Puren 100 mg Tabletten PZN: 11353411 PUREN Pharma GmbH & Co. KG 50 St Wirkstoffe 100 mg AcetylsalicylsäureIndikation/Anwendung Das Arzneimittel hemmt u. a. das Zusammenhaften und Verklumpen von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugt dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben) vor (Thrombozytenaggregationshemmung). Es wird angewendet bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) - als Teil der Standardtherapie bei akutem Herzinfarkt - als Teil der Standardtherapie zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe) nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen, z. B. nach aortokoronarem Venen-Bypass [ACVB], bei perkutaner transluminaler koronarer Angioplastie [PTCA]) zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA: transitorischen ischämischen Attacken) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien (z. B. vorübergehende Lähmungserscheinungen im Gesicht oder der Armmuskulatur oder vorübergehender Sehverlust) aufgetreten sind. Hinweis Das Präparat eignet sich nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen.Dosierung Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Bei akutem Herzinfarkt Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (Reinfarktprophylaxe) Es wird eine Tagesdosis von 3 Tabletten (entsprechend 300 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen; z. B. nach ACVB; bei PTCA) Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Der günstigste Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung nach aortokoronarem Venen-Bypass (ACVB) scheint 24 Stunden nach der Operation zu sein. Zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Ältere Patienten Wie bei Erwachsenen. Im Allgemeinen sollte Acetylsalicylsäure bei älteren Patienten, die stärker zu Nebenwirkungen neigen, mit besonderer Vorsicht angewendet werden. Die Behandlung sollte in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen Acetylsalicylsäure sollte bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht angewendet werden, sofern es nicht durch einen Arzt verordnet wurde. Dauer der Anwendung Acetylsalicylsäure-haltige Arzneimittel sollen längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes angewendet werden. Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie (oder eine andere Person) aus Versehen zu viele Tabletten eingenommen haben, sollten Sie umgehend Ihren Arzt informieren oder sich an die nächstgelegene Notaufnahme wenden. Zeigen Sie dem Arzt das übrig gebliebene Arzneimittel oder die leere Packung. Symptome einer Überdosierung können Ohrgeräusche, Hörprobleme, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Verwirrtheit, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen sein. Eine starke Überdosierung kann zu beschleunigter Atmung (Hyperventilation), Fieber, starkem Schwitzen, Unruhe, Krämpfen, Halluzinationen, niedrigem Blutzucker, Koma und Schock führen. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Wenn Sie eine Einnahme versäumt haben, warten Sie ab, bis es Zeit für die nächste Dosis ist, und fahren Sie dann wie gewohnt mit der Einnahme fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Art und Weise Zum Einnehmen. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Die Tabletten sollen möglichst nach einer Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) eingenommen werden. Zur Behandlung bei akutem Herzinfarkt sollte die 1. Tablette zerbissen oder zerkaut werden.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Mögliche Nebenwirkungen Erkrankungen des Gastrointestinalstrakts: Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfälle. Geringfügige Blutverluste aus dem Magen-Darm-Bereich (Mikroblutungen). Gelegentlich: Magen- oder Darmblutungen. Nach längerer Anwendung kann eine Blutarmut (Eisenmangelanämie) durch verborgene Blutverluste aus dem Magen- oder Darmbereich auftreten. Magen- oder Darmgeschwüre, die sehr selten zu einem Durchbruch führen können. Bei Auftreten von schwarzem Stuhl oder blutigem Erbrechen (Zeichen einer schweren Magenblutung) müssen Sie sofort Ihren Arzt benachrichtigen. Erkrankungen des Immunsystems (Überempfindlichkeitsreaktionen, Allergien): Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen. Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (sehr selten bis hin zu Erythema exsudativum multiforme), evtl. mit Blutdruckabfall, Anfälle von Atemnot sowie Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf (Quincke-Ödem), vor allem bei Asthmatikern. Erkrankungen des Nervensystems: Kopfschmerzen, Schwindel, Verwirrtheit, gestörtes Hörvermögen oder Ohrensausen (Tinnitus) können, insbesondere bei Kindern und älteren Patienten, Anzeichen einer Überdosierung sein. Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems: Blutungen wie z. B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen mit einer möglichen Verlängerung der Blutungszeit. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach der Einnahme anhalten. Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z. B. Hirnblutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln, berichtet worden, die in Einzelfällen möglicherweise lebensbedrohlich sein können. Leber- und Gallenerkrankungen: Sehr selten: Erhöhungen der Leberwerte. Erkrankungen der Nieren und Harnwege: Sehr selten: Nierenfunktionsstörungen. Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen: Sehr selten: Verminderung der Blutzuckerwerte (Hypoglykämie). Acetylsalicylsäure vermindert in niedriger Dosierung die Harnsäureausscheidung. Bei hierfür gefährdeten Patienten kann dies unter Umständen einen Gichtanfall auslösen. Gegenmaßnahmen Wenn Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, sollten Sie das Präparat nicht nochmals einnehmen. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Zeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wenn Acetylsalicylsäure zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird, können sich die Arzneimittel in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen. Dies gilt für Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung oder Vorbeugung von Blutgerinnseln (z. B. Warfarin, Heparin, Clopidogrel) die verhindern, dass ein transplantiertes Organ vom Körper abgestoßen wird (Ciclosporin, Tacrolimus) zur Behandlung von hohem Blutdruck (z. B. entwässernde Arzneimittel und ACE-Hemmer) zur Regulierung des Herzschlags oder zur Stärkung der Herzkraft (Digoxin) zur Behandlung bei manisch-depressiver Erkrankung (Lithium) zur Behandlung bei Schmerzen und Entzündungen (z. B. NSAR wie Ibuprofen) zur Behandlung bei Gicht (z. B. Probenecid) zur Behandlung bei Epilepsie (Valproat, Phenytoin) zur Behandlung des Glaukoms (Acetazolamid) zur Behandlung bei Krebs oder rheumatoider Arthritis (Methotrexat in niedrigeren Dosen als 15 mg pro Woche) zur Behandlung bei Diabetes (z. B. Glibenclamid) zur Behandlung bei Depressionen (selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) wie Sertralin und Paroxetin) zur Hormonersatztherapie, wenn die Nebennieren oder die Hirnanhangdrüse geschädigt oder entfernt wurden zur Behandlung von Entzündungen, einschließlich rheumatischer Erkrankungen und Darmentzündungen (Kortison und Kortison-ähnliche Substanzen) Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Alkoholkonsum kann das Risiko von Blutungen im Magen-Darm-Bereich erhöhen und die Blutungszeit verlängern.Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Acetylsalicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. wenn Sie allergisch gegen damit verwandte Arzneimittel (Salicylate) oder nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) sind. NSAR werden oft gegen Gelenkentzündungen oder Rheuma und Schmerzen eingesetzt. wenn Sie schon einmal nach der Einnahme von Salicylaten oder NSAR einen Asthmaanfall oder Schwellungen an einigen Körperteilen, z. B. Gesicht, Lippen, Rachen oder Zunge (Angioödem) hatten. wenn Sie zurzeit oder früher einmal ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür oder eine andere Art Blutung, z. B. einen Schlaganfall, haben bzw. hatten. wenn Sie schon einmal eine Blutgerinnungsstörung hatten. wenn Sie eine schwere Leber- oder Nierenerkrankung haben. Im letzten Drittel der Schwangerschaft dürfen nur Mengen bis zu 100 mg täglich eingenommen werden (siehe Kategorie „Schwangerschaftshinweis"). wenn Sie das Arzneimittel Methotrexat (z. B. gegen Krebs oder rheumatoide Arthritis) in höheren Dosen als 15 mg pro Woche erhalten.Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Schwangere sollten Acetylsalicylsäure während der Schwangerschaft nicht einnehmen, sofern der Arzt nicht ausdrücklich dazu geraten hat. In den letzten drei Schwangerschaftsmonaten dürfen Sie das Präparat nicht einnehmen, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich angeordnet hat; die Tagesdosis darf dann 100 mg nicht überschreiten. Regelmäßige Einnahme oder hohe Dosen dieses Arzneimittels während der Spätschwangerschaft können zu schwerwiegenden Komplikationen bei Mutter und Kind führen. Stillzeit Stillende Frauen sollten Acetylsalicylsäure nicht einnehmen, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich empfohlen hat.Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Präparat einnehmen, wenn Sie Nieren- Leber- oder Herzbeschwerden haben. Magen- oder Dünndarmbeschwerden haben oder früher hatten. einen hohen Blutdruck haben. Asthma, Heuschnupfen, Nasenpolypen oder andere chronische Atemwegserkrankungen haben, da Acetylsalicylsäure einen Asthmaanfall auslösen kann. unter Allergien (z. B. mit Hautreaktionen, Juckreiz, Nesselfieber) leiden. gleichzeitig eine Behandlung mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln (z. B. Cumarinderivate, Heparin - mit Ausnahme niedrig dosierter Heparin-Behandlung) erhalten. schon einmal Gicht hatten. starke Menstruationsblutungen haben. Sie müssen sofort Ihren Arzt um Rat fragen, wenn Ihre Symptome sich verschlimmern oder wenn Sie schwere oder unerwartete Nebenwirkungen bemerken, z. B. ungewöhnliche Blutungen, schwerwiegende Hautreaktionen oder andere Zeichen einer schweren Allergie. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie planen, sich einer Operation zu unterziehen (auch bei geringfügigen Eingriffen, z. B. Zahnextraktion), da Acetylsalicylsäure das Blut verdünnt und damit das Risiko für Blutungen erhöht. Acetylsalicylsäure kann das sog. Reye-Syndrom hervorrufen, wenn es Kindern verabreicht wird. Das Reye-Syndrom ist eine sehr seltene Erkrankung, die Gehirn und Leber schädigt und lebensbedrohlich sein kann. Aus diesem Grund darf das Präparat nicht an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verabreicht werden, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich angeordnet hat. Sie sollten darauf achten, dass Sie keinen Flüssigkeitsmangel bekommen (also keine Situationen mit starkem Durst oder trockenem Mund auftreten), da in solchen Situationen die Anwendung von Acetylsalicylsäure zu einer Verschlechterung der Nierenfunktion führen kann. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Anwendung als Schmerzmittel oder fiebersenkendes Mittel geeignet. Wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft, oder wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine nachteiligen Wirkungen des Arzneimittels auf Ihre Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen zu erwarten..

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kinderautositz MultiFix Twist, Isofix-System, s...
299,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Multifix Twist von Heyner ist ein toller Begleiter durch den Alltag mit Kind und Auto. Dank Isofix passt er in die meisten Autos, die bereits über Isofix-Verankerungen verfügen. Eine Fahrzeugtypenliste finden Sie bei https://d39c752x42l32i.cloudfront.net/media/pdf/ae/d3/a4/typenliste_MultiFix-twist-2019.pdf. Bitte prüfen Sie, ob der MultiFix Twist für die Isofix-Befestigung in Ihrem Fahrzeug zugelassen ist. Dank 5-Punkt-Gurt und seitlichem Aufprallschutz fahren Babys und Kleinkinder mit höchster Sicherheit. Auch für den Komfort ist gesorgt: Eine siebenfach verstellbare Kopfstütze sowie ein wendbarer Sitzverkleinerer mit Sommer- und Winterseite verhindern ein Schwitzen bzw. Frieren und lassen Ihren Schatz je nach Bedürfnis friedlich schlummern oder neugierig die Welt entdecken. Für ältere Kleinkinder lässt sich der Sitzverkleinerer natürlich auch entfernen. Details: - Gruppe 1 (0-18 kg) - Einbauweise: Isofix - mit seitlichem Aufprallschutz - 7-fach verstellbare Kopfstütze - für rückwärtsgerichtetes Fahren - integrierter 5-Punkt-Gurt - herausnehmbarer Sitzverkleinerer - Sitzverkleinerer mit 2 Seiten: Sommer- und Winterseite Maße: - ca. 56,5 x 73 x 45 cm (B x H x T) - Produktgewicht: 14,1 kg Material: 100% Polyester

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
JODUM D 100 Globuli 10 g - Versandkostenfrei ab...
Beliebt
13,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

JODUM D 100 Globuli Verwendungsgebiete von Jodum •Abszesse •Sodbrennen (bei Frauen in der Schwangerschaft) •Morbus Basedow blasse, ausgezehrte Haut •Morbus Basedow (Autoimmunkrankheit der Schilddrüse) •Fußschweiß (obwohl Hände und Füße kalt sind) •Skrofulose (Halsdrüsengeschwulst) •Halsentzündung •Husten •Polyarthritis (rheumatoide Arthritis = eine der häufigsten chronisch-entzündlichen Autoimmunerkrankungen beim Menschen) •Bauchspeicheldrüsen-Entzündung (mit Gewichtsabnahme / Fettstuhl) •Kehlkopf-Entzündung •Tendovaginitis (Sehnenscheiden-Entzündung) •Nebenhodenentzündung (verhärtet aber mit wenig Schmerzen) •Lungenentzündung (mit großer Atemnot und starkem Durst) •Schnupfen •Heuschnupfen (bei heißem und schwülem Wetter) •Durchblutungsstörungen der Glieder •Rheuma •Lungenentzündung •Ulcus ventriculi (Magengeschwür = Ulkus) •Arteriosklerose (umgangssprachlich Arterienverkalkung) •Kachexie (krankhafte, sehr starke Abmagerung) •Asthma •Herzrasen •Diabetes (mit starkem Durst / will den ganzen Tag essen) •Halsschmerzen •Struma / Kropf (tastbare, sichtbare oder messbare Vergrößerung der Schilddrüse) •Bluthochdruck •Krampfhusten •nervöses Asthma (bei älteren Menschen, mit Reizhusten / abends) •Pleuritis (Brustfellentzündung •Rachenentzündung •Pneumonie (Entzündung des Lungengewebes) •Lymphknotenschwellung •Nervosität •Eierstock-Entzündung •Angst-Zustände •Fließ-Schnupfen •Gelenkentzündungen •Kehlkopf-Entzündung (mit trockenem Fieber, Husten und Atemnot) •Platzangst mit Erstickungsgefühl / Bewegungsdrang •Rhinitis (allergischer Schnupfen, Pollen-bedingt) •Furunkel •Bronchitis •Arthritis (Entzündung in den Gelenken) •Angst vor Beengung / Bewegungsenge •Akne / Pickel •Schilddrüsen-Überfunktion •ätzend-scharfer Ausfluß (Verlangen nach Kälte) •Atemnot •Adnexitis (Entzündung von Eileiter ) •Pseudokrupp verstopfte Kehle •Kopfschmerz mit unbändigem Heißhunger •Reizhusten •Gastritis (Magenschleimhautentzündung ) •brennender Fließschnupfen Frühjahr •Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür) •Unruhe •Laryngitis (Entzündung des Kehlkopfes mit Heiserkeit bis hin zur Stimmlosigkeit) •Heißhunger (bei Frauen in der Schwangerschaft) •Heuschnupfen (ätzend) mit Niesen in warmen Räumen •Rheumatismus •Tachykardie (Schnellherzigkeit / Herzrasen) ein anhaltend beschleunigter Puls Symptome •der Patient hat großen Durst •der Patient hat eine fiebrige Unruhe •der Patient hat eine Art Getriebenheit, ist ängstlich und zittert •der Patient verspürt eine große Schwäche •der Patient hat ein großes Bedürfnis nach frischer Luft •der Patient hat einen heißen Fließschnupfen (muss oft nießen) •der Patient hat eine verstopfte Nase, die im Freien anfängt zu laufen •der Patient ist heiser, räuspert sich ständig •der Patient hat eine keuchende Atmung •der Patient leidet unter einer Drüsenschwellung •der Patient leidet an einer Drüsenverhärtung •der Patient hat eine Drüsenschrumpfung •der Patient hat nächtliche Knochenschmerzen •der Patient hat Herzklopfen, das als überschnell und sehr unregelmäßig empfunden wird •der Patient hat eine Schilddrüsenfehlfunktion •der Patient fühlt sich ständig getrieben •der Patient hat feuchte kalte Hände und Füße (mit starkem Achselschweiß) •der Patient hat einen anhaltenden fließenden Schnupfen mit Husten und auch Atembeschwerden •der Patient hat eine Bauchspeicheldrüsen-Fehlfunktion •die Drüsen des Patienten sind verhärtet (an Brust und Hoden) •der Patient verspürt eine innere Unruhe •der Patient neigt zu unreiner Haut mit Entzündungen •der Patient leidet unter einem andauernden Hitzegefühl •der Patient hat Heißhunger, ißt viel, nimmt dabei aber nicht zu •der Patient neigt zu starkem Schwitzen Homöopathisches Arzneimittel zum Einnehmen Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung dieses Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kinderautositz MultiFix Twist, Isofix-System, grau
299,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Multifix Twist von Heyner ist ein toller Begleiter durch den Alltag mit Kind und Auto. Dank Isofix passt er in die meisten Autos, die bereits über Isofix-Verankerungen verfügen. Eine Fahrzeugtypenliste finden Sie bei https://d39c752x42l32i.cloudfront.net/media/pdf/ae/d3/a4/typenliste_MultiFix-twist-2019.pdf. Bitte prüfen Sie, ob der MultiFix Twist für die Isofix-Befestigung in Ihrem Fahrzeug zugelassen ist. Dank 5-Punkt-Gurt und seitlichem Aufprallschutz fahren Babys und Kleinkinder mit höchster Sicherheit. Auch für den Komfort ist gesorgt: Eine siebenfach verstellbare Kopfstütze sowie ein wendbarer Sitzverkleinerer mit Sommer- und Winterseite verhindern ein Schwitzen bzw. Frieren und lassen Ihren Schatz je nach Bedürfnis friedlich schlummern oder neugierig die Welt entdecken. Für ältere Kleinkinder lässt sich der Sitzverkleinerer natürlich auch entfernen. Details: - Gruppe 1 (0-18 kg) - Einbauweise: Isofix - mit seitlichem Aufprallschutz - 7-fach verstellbare Kopfstütze - für rückwärtsgerichtetes Fahren - integrierter 5-Punkt-Gurt - herausnehmbarer Sitzverkleinerer - Sitzverkleinerer mit 2 Seiten: Sommer- und Winterseite Maße: - ca. 56,5 x 73 x 45 cm (B x H x T) - Produktgewicht: 14,1 kg Material: 100% Polyester

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
CETAPHIL Sun Daylong SPF 30 sensitive Gel 200 ml
Beliebt
23,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Der sensitive Sonnenschutz für sonnenempfindliche Haut Ein Sonnenbad am Strand, am See oder im Garten ist eine Strapaze für die Haut. Nicht nur dass das Hautkrebs Risiko steigt, es lässt die Haut schneller altern. Dennoch ist eine natürliche Bräune ein Schönheitsideal. Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme mit Lichtschutzfaktor 30 schützt Ihre Haut effektiv vor UVA- und UVB-Strahlung. Zusätzlich beugt es der sonnenbedingten Hautalterung vor und schützt die Zellen der Haut. In verschiedenen Studien wurden die Wirkung und die Hautverträglichkeit geprüft und bestätigt. Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme ist besonders geeignet zur Anwendung bei sonnenüberempfindlicher und fettiger Haut. Bei Sonnenallergie Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme Das Besondere an Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme ist die gute Verträglichkeit und der gute Schutz. Die fettfreie Formulierung zieht schnell in die Haut ein und sorgt für ein angenehmes Hautgefühl. So ist auch die Anwendung in Folge einer Sonnenallergie oder Mallorca-Akne möglich. Dabei verursachen die UV-Strahlen des Lichts eine Dermatose, also rote, oft juckende Hautstellen oder sogar kleine Bläschen. Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme filtert die UV-Strahlen und ist zudem sanft zu Ihrer Haut. Vorteile von Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme für sonnenempfindliche und fettige Haut geeignet schützt die Haut vor UV-Strahlung sorgt für ein angenehmes Hautgefühl ohne fettende Inhaltsstoffe effektiver Zellschutz und Vorbeugung sonnenbedingter Hautalterung Anwendung von Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme Allgemeine Hinweise zur Anwendung von Sonnenschutzmitteln: Ca. 20 Minuten vor dem Sonnen großzügig auftragen, gut einziehen lassen, um die optimale Wasserresistenz zu erreichen. Kontakt mit den Augen vermeiden. Mehrfach auftragen, um den Sonnenschutz aufrechtzuerhalten, insbesondere nach dem Aufenthalt im Wasser, Abtrocknen und Schwitzen. Geringe Auftragsmengen reduzieren die Schutzleistung erheblich. Intensive Mittagssonne meiden. Sich übermäßig der Sonne aussetzen ist gefährlich. Auch Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz vor UV-Strahlen. Babys und Kleinkinder nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen. Sonnenschutzprodukte können zu dauerhaften Verfärbungen von Textilien und anderen Materialien führen. Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Anwendung gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kinderautositz MultiFix Twist, Isofix-System, rot
299,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Multifix Twist von Heyner ist ein toller Begleiter durch den Alltag mit Kind und Auto. Dank Isofix passt er in die meisten Autos, die bereits über Isofix-Verankerungen verfügen. Eine Fahrzeugtypenliste finden Sie bei https://d39c752x42l32i.cloudfront.net/media/pdf/ae/d3/a4/typenliste_MultiFix-twist-2019.pdf. Bitte prüfen Sie, ob der MultiFix Twist für die Isofix-Befestigung in Ihrem Fahrzeug zugelassen ist. Dank 5-Punkt-Gurt und seitlichem Aufprallschutz fahren Babys und Kleinkinder mit höchster Sicherheit. Auch für den Komfort ist gesorgt: Eine siebenfach verstellbare Kopfstütze sowie ein wendbarer Sitzverkleinerer mit Sommer- und Winterseite verhindern ein Schwitzen bzw. Frieren und lassen Ihren Schatz je nach Bedürfnis friedlich schlummern oder neugierig die Welt entdecken. Für ältere Kleinkinder lässt sich der Sitzverkleinerer natürlich auch entfernen. Details: - Gruppe 1 (0-18 kg) - Einbauweise: Isofix - mit seitlichem Aufprallschutz - 7-fach verstellbare Kopfstütze - für rückwärtsgerichtetes Fahren - integrierter 5-Punkt-Gurt - herausnehmbarer Sitzverkleinerer - Sitzverkleinerer mit 2 Seiten: Sommer- und Winterseite Maße: - ca. 56,5 x 73 x 45 cm (B x H x T) - Produktgewicht: 14,1 kg Material: 100% Polyester

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ULTRASUN Face Gel tinted honey SPF 50+ 50 ml
Highlight
29,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Für optimale Feuchtigkeit, reduziert die Erscheinung von sonnenbedingtem Altern (Linien, Falten, vergrösserte Poren), gibt der Haut ein natürliches, warmes Strahlen . Sehr schnell absorbierende, äusserst leichte und nicht fettige Textur. Ideal für sehr empfindliche Haut (Sonnenschutz und getönter Feuchtigkeitspflege für Gesicht, Nacken und Décolleté). Sonnenschutz immer 15 bis 30 Minuten vor der Sonnenexposition grosszügig auftragen. Zu gering aufgetragene Mengen reduzieren die Schutzleistung markant. Auch Sonnenschutzprodukte mit hohem Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz. Babys und Kleinkinder vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und gleichzeitig schützende Kleidung sowie Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (> SPF30) verwenden. Intensive Mittagssonne meiden. Eine Anwendung kann gemäss Ihrem persönlichen Sonnenkonto reichen. Wiederholt auftragen, insbesondere nach intensivem Schwitzen, dem Aufenthalt im Wasser und Abtrocknen. Kontakt mit der Kleidung vermeiden – kann abfärben. Augenkontakt vermeiden.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kinderautositz MultiFix Twist, Isofix-System, blau
299,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Multifix Twist von Heyner ist ein toller Begleiter durch den Alltag mit Kind und Auto. Dank Isofix passt er in die meisten Autos, die bereits über Isofix-Verankerungen verfügen. Eine Fahrzeugtypenliste finden Sie bei https://d39c752x42l32i.cloudfront.net/media/pdf/ae/d3/a4/typenliste_MultiFix-twist-2019.pdf. Bitte prüfen Sie, ob der MultiFix Twist für die Isofix-Befestigung in Ihrem Fahrzeug zugelassen ist. Dank 5-Punkt-Gurt und seitlichem Aufprallschutz fahren Babys und Kleinkinder mit höchster Sicherheit. Auch für den Komfort ist gesorgt: Eine siebenfach verstellbare Kopfstütze sowie ein wendbarer Sitzverkleinerer mit Sommer- und Winterseite verhindern ein Schwitzen bzw. Frieren und lassen Ihren Schatz je nach Bedürfnis friedlich schlummern oder neugierig die Welt entdecken. Für ältere Kleinkinder lässt sich der Sitzverkleinerer natürlich auch entfernen. Details: - Gruppe 1 (0-18 kg) - Einbauweise: Isofix - mit seitlichem Aufprallschutz - 7-fach verstellbare Kopfstütze - für rückwärtsgerichtetes Fahren - integrierter 5-Punkt-Gurt - herausnehmbarer Sitzverkleinerer - Sitzverkleinerer mit 2 Seiten: Sommer- und Winterseite Maße: - ca. 56,5 x 73 x 45 cm (B x H x T) - Produktgewicht: 14,1 kg Material: 100% Polyester

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ULTRASUN Face Gel tinted honey SPF 30 50 ml
Angebot
25,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Für optimale Feuchtigkeit, reduziert die Erscheinung von sonnenbedingtem Altern (Linien, Falten, vergrösserte Poren), gibt der Haut ein natürliches, warmes Strahlen. Sehr schnell absorbierende, äusserst leichte und nicht fettige Textur. Ideal für sehr empfindliche Haut (Sonnenschutz und getönter Feuchtigkeitspflege für Gesicht, Nacken und Décolleté). Sonnenschutz immer 15 bis 30 Minuten vor der Sonnenexposition grosszügig auftragen. Zu gering aufgetragene Mengen reduzieren die Schutzleistung markant. Auch Sonnenschutzprodukte mit hohem Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz. Babys und Kleinkinder vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und gleichzeitig schützende Kleidung sowie Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (> SPF30) verwenden. Intensive Mittagssonne meiden. Eine Anwendung kann gemäss Ihrem persönlichen Sonnenkonto reichen. Wiederholt auftragen, insbesondere nach intensivem Schwitzen, dem Aufenthalt im Wasser und Abtrocknen. Kontakt mit der Kleidung vermeiden – kann abfärben. Augenkontakt vermeiden.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
MoliCare Premium MEN Pad 3 Tropfen, 14 St
6,49 € *
zzgl. 3,50 € Versand

MoliCare Premium MEN Pad 3 Tropfen Speziell für Männer entwickelte Einlage für Schutz und Sicherheit bei leichter bis mittlerer Blasenschwäche. auf die Anatomie des Mannes abgestimmte, v-förmige Passform einfach anzuwenden Saugkern nimmt Flüssigkeit schnell auf und hinterlässt ein rundum trockenes Hautgefühl Gerüche werden neutralisiert breiter Klebestreifen für sicheren Halt in der Unterwäsche hohes Maß an Diskretion dank atmungsaktiver, textilartiger Rückseite kein unangenehmes Rascheln und Schwitzen weiche Auflage für höchsten Komfort beim Tragen Plus an Sicherheit und Auslaufschutz dank flexibler Bündchen, die Penis und Hoden sanft umschließen hautfreundlich und dermatologisch getestet Inkontinenzprodukte speziell für Männer Viele ältere Männer machen irgendwann die Erfahrung, ihre Blase nicht mehr richtig kontrollieren zu können. Unterstützung bei Inkontinenz gibt es durch moderne Hygieneartikel, die speziell der männlichen Anatomie angepasst sind.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
MAGNESIUM 300 Tabletten 100 St - Versandkostenf...
Bestseller
14,49 € *
zzgl. 2,50 € Versand

APOLOGO Magnesium 300 mg Tabletten Magnesium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff, der an der Aktivierung von über 300 Enzymen beteiligt ist. Energiestoffwechsel, die Funktion der Nervenzellen und des Muskelapparates werden durch Magnesium unterstützt. Starkes Schwitzen, Diät und Schlankheitskuren, zu eiweißreiche Kost, zuviel Alkohol, Streß und regelmäßige Arzneimitteleinnahme können zu einer Magnesiumunterversorgung im Körper führen. Magnesium ist besonders für sportliche Menschen, Jugendliche, Schwangere und ältere Menschen empfehlenswert. Verzehrempfehlung: 1 Tablette täglich (möglichst abends) mit ausreichend Flüssigkeit verzehren. Hinweise Nahrungsergänzungsmittel Lactose- und glutenfrei, ohne Farbstoffe Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren Zusammensetzung Nährstoff Pro Tablette % des empfohlenen Tagesbedarfs* Magnesium 300 mg 100% * Empfehlung der EU zum Tagesbedarf nach RDA Zutaten: Magnesiumoxid, Füllstoff Cellulose, Di-Calciumphosphat, Sorbit, Füllstoff Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff Carboxymethylcellulose, Inulin, Trennmittel Kieselsäure und Magnesiumsalz von Fettsäuren. Herstellerdaten: Apologo GmbH Wiesenau 2 61273 Wehrheim Deutschland Apothekenqualität hergestellt in Deutschland

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
NATURAFIT Kalium Magnesium TF Kapseln 75 St - V...
12,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

NATURAFIT Kalium Magnesium TF Kapseln Produktbeschreibung Für Herz, Nerven, Darm und Muskeln ist wichtig, dass sich im Körper alle Mineralstoffe immer in einem ausgewogenen Gleichgewicht zueinander befinden. Oft „verrutscht“ aber dieses Gleichgewicht zu Ungunsten von Kalium und Magnesium. Eine vermehrte Ausscheidung durch starkes Schwitzen, durch die Einnahme bestimmter Medikamente oder auch vermehrter Alkoholkonsum sind häufig die Ursachen. Ältere Menschen und Sportler sollten immer auf eine ausreichende Zufuhr von Kalium und Magnesium achten. Kalium trägt zu einer normalen Muskelfunktion, zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei. Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht, zu einem normalen Energiestoffwechsel und zu einer normalen Muskelfunktion bei. Frei von Gelatine Frei von Lactose Frei von Gluten Frei von Farbstoffen Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen Inhaltsstoffe Inhalt pro 4 Kapseln (Tagesempfehlung): 469,2 mg Kalium | 145,8 mg Magnesium Zutatenliste Kaliumcitrat, Magnesiumcitrat, Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff mikrokristalline Cellulose Verzehrempfehlung Zweimal täglich zwei Kapseln zur ergänzenden Versorgung

Anbieter: Shopping24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
magnerot® Classic N 1000 St Tabletten
Highlight
102,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. magnerot® CLASSIC N mit dem Plus an Energie Die schnelle Hilfe gegen Muskelkrämpfe & Magnesiummangel. Auch für Schwangere & Stillende geeignet! Wirkt effektiv bei Magnesiummangel, Verspannungen und Muskelkrämpfen Magnesium erfüllt zahlreiche Aufgaben im Organismus. Zum Beispiel versorgt das Mineral die Muskeln mit ausreichend Energie. Selbst das Herz ist auf Magnesium angewiesen, um gleichmäßig und kräftig schlagen zu können. Ein drohender oder bestehender Magnesiummangel ist darum nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ganz im Gegenteil: fehlt dem Körper dieser lebens- notwendige Nährstoff, kommt es früher oder später zu gesundheitlichen Problemen. Ein leichtes Defizit genügt bereits und schon sind Beschwerden wie schmerzhafte Muskelkrämpfe, quälende Verspannungen oder unange- nehmes Lidzucken vorprogrammiert. magnerot® CLASSIC N kann hier unterstützen! Die Besonderheit an magnerot® CLASSIC N ist seine einzigartige Verbindung aus Magnesium und der organischen Orotsäure. Magnesiumorotat zählt zu den organischen Magnesium-Verbindungen. Diese werden in der Regel besser vom Körper aufgenommen. Zudem trägt Orotsäure dazu bei, das Magnesium in den Zellen zu fixieren. Mehr Energie für starke Muskeln magnerot® CLASSIC N gleicht den Magnesiummangel dank seiner einzigartigen Wirkstoff- Kombination effektiv aus. Nächtliche Wadenkrämpfe- und Muskelkrämpfe, die durch einen Magnesiummangel ausgelöst werden, können mit magnerot® CLASSIC N schnell beseitigt werden. Der Körper kann sich merklich entspannen & erhält zusätzliche Energie. Das Arzneimittel überzeugt außerdem durch seine hohe Verträglichkeit und eignet sich zur Langzeitbehandlung. Schon beim ersten auftretenden Wadenkrampf oder Muskelkrampf kann die zusätzliche Magnesium-Einnahme sinnvoll sein. Die optimale Magnesium-Versorgung für Erwachsene und Schwangere Einzigartige Kombination aus Magnesium & Orotsäure Unterstützt und entspannt den Muskel Versorgt die Zellen mit neuer Energie Individuell dosierbar Hohe Verträglichkeit – auch in der Schwangerschaft & Stillzeit (Rücksprache mit Arzt oder Apotheker) Glutenfrei & gelatinefrei Anwendung: Die Tabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden Einnahme mit 1 Glas Wasser empfohlen Als Anfangsdosis 2 Tabletten bis zu 3-mal täglich Zur Erhaltungsdosis reicht 1 Tablette ca. 2-3-mal pro Tag Die Anwendungsdauer hängt von der Beschwerdedauer & dem Beschwerdebild ab Trocken & bei Raumtemperatur aufbewahren Für die Langzeit-Einnahme geeignet Auch in der Schwangerschaft + Stillzeit nach Absprache mit Arzt oder Apotheker geeignet magnerot® CLASSIC N für Risikogruppen – Magnesiummangel effektiv bekämpfen Der Bedarf an Magnesium lässt sich normalerweise über eine gesunde und ausgewogene Ernährung decken. Tatsache ist jedoch, dass gut 26 % der Männer und 29 % der Frauen in Deutschland an einem Magnesiummangel leiden. Der Grund dafür liegt in der individuellen Lebensweise und der aktuellen Lebenssituation. Sportler und Menschen mit körperlicher Arbeit Schwitzen ist bekanntlich gesund, egal ob durch Arbeit oder Sport. Allerdings sorgt viel Schwitzen auch dafür, dass viel Magnesium ungenutzt über den Schweiß ausgeschwemmt wird. Schwangere und stillende Ein erhöhter Magnesiumbedarf ist vor allem in der Schwangerschaft & Stillzeit zu beobachten. Nicht nur, weil das Baby mitversorgt werden muss, sondern auch, weil viel Mineralstoffe über den Mutterkuchen an das Baby weitergegeben werden. Somit steigt in der Schwangerschaft und der Stillzeit der Bedarf an Magnesium an und es kann zu einem Mangel kommen. Senioren und ältere Menschen Gerade im Alter zählt Magnesium zu den kritischen Nährstoffen. Ab dem 65. Lebensjahr lässt die Verdauungsfunktion nach, es wird weniger gegessen & wegen Kauproblemen kommen viel zu selten nährstoffreiche Lebensmittel (Obst, Nüsse) auf den Tisch. Menschen mit viel Stress Wer dauerhaft Stress ausgesetzt ist, hat einen erhöhten Bedarf an Magnesium & anderen Vitalstoffen. Denn Stress ist anstrengend und kostet den Körper viel Energie. Zudem vermindert sich die Aufnahme von Nährstoffen, da der Organismus auf Angriff oder Flucht eingestellt ist. Es kommt sogar noch schlimmer: denn je weniger Magnesium zur Verfügung steht, desto stärker das Stressempfinden. Inhalt: 1.000 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
NATURAFIT Kalium Magnesium TF Kapseln 150 St
22,98 € *
ggf. zzgl. Versand

NATURAFIT Kalium Magnesium TF Kapseln Produktbeschreibung Für Herz, Nerven, Darm und Muskeln ist wichtig, dass sich im Körper alle Mineralstoffe immer in einem ausgewogenen Gleichgewicht zueinander befinden. Oft „verrutscht“ aber dieses Gleichgewicht zu Ungunsten von Kalium und Magnesium. Eine vermehrte Ausscheidung durch starkes Schwitzen, durch die Einnahme bestimmter Medikamente oder auch vermehrter Alkoholkonsum sind häufig die Ursachen. Ältere Menschen und Sportler sollten immer auf eine ausreichende Zufuhr von Kalium und Magnesium achten. Kalium trägt zu einer normalen Muskelfunktion, zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei. Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht, zu einem normalen Energiestoffwechsel und zu einer normalen Muskelfunktion bei. Frei von Gelatine Frei von Lactose Frei von Gluten Frei von Farbstoffen Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen Inhaltsstoffe Inhalt pro 4 Kapseln (Tagesempfehlung): 469,2 mg Kalium | 145,8 mg Magnesium Zutatenliste Kaliumcitrat, Magnesiumcitrat, Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff mikrokristalline Cellulose Verzehrempfehlung Zweimal täglich zwei Kapseln zur ergänzenden Versorgung

Anbieter: Shopping24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Optiderm® Creme 100 g Creme
Aktuell
15,33 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schnelle Linderung von Juckreiz Creme für Gesicht und Hände Spendet intensiv Feuchtigkeit und lindert Juckreiz in kurzer Zeit Lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein Ohne Duft- und Farbstoffe, ohne Kortison Für Erwachsene und Kinder Bei trockener und juckender Haut Trockene Haut kann viele Ursachen haben und geht oft mit quälendem Juckreiz einher. Dieser entsteht durch einen Mangel an Hautfetten und natürlichen Feuchthaltefaktoren. Die sensible Hautbarriere gerät aus dem Gleichgewicht und kann Ihre Schutzfunktion nicht mehr wahrnehmen. Kratzen - als natürlicher Reflex des Körpers - verschafft jedoch nur eine kurze Linderung des Juckreizes und verschlimmert die Symptome. Ein Teufelskreis aus Juckreiz, Kratzen und Entzündung entsteht. Spezielle Pflegeserien, wie Optiderm® durchbrechen diesen Teufelskreis und bieten zuverlässige Hilfe. Optiderm® bekämpft einerseits schnell den quälenden Juckreiz und spendet der Haut zusätzlich intensiv Feuchtigkeit. Optiderm® Creme wurde speziell für die Anwendung im Gesicht und Händen entwickelt und gleicht den Mangel an Fett und Feuchtigkeit aus. Aufgrund der guten Verträglichkeit ist das Arzneimittel bereits für Kinder geeignet. Bei Kindern unter 6 Jahren bitte den Arzt befragen. Mit einzigartiger Wirkstoffkombination Optiderm® enthält als einziges Arzneimittel eine Kombination aus den Wirkstoffen Urea (Harnstoff) und Polidocanol. Urea gehört zu den besten Feuchthaltefaktoren und wird häufig zur Basistherapie bei trockener Haut eingesetzt. Es pflegt die Haut und spendet intensiv Feuchtigkeit. Das Polidocanol wirkt schnell gegen den quälenden Juckreiz. Innerhalb einer Woche sind die Beschwerden häufig vollständig verschwunden. Die Hautbarriere stabilisiert sich und kann ihre natürliche Schutzfunktion wieder aufnehmen. Die Creme ist frei von Konservierungsmitteln, Duft- und Farbstoffen und zieht schnell ein. Anwendungsempfehlung: Soweit nicht ärztlich anders verordnet, wird Optiderm® Creme zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Achten Sie bei der Anwendung darauf, dass die Creme nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung kommt und tragen Sie die Creme nicht auf akut entzündeter, nässender oder infizierter Haut auf. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild. Bei anhaltend trockener Haut kann das Präparat auch längere Zeit angewendet werden. Basispflege bei trockener Haut Optiderm® eignet sich ideal zur täglichen Basispflege trockener und juckender Haut. Die Creme stabilisiert die Hautbarriere, gleicht den Mangel an Fett und Feuchtigkeit aus und kann dem Juckreiz so zuverlässig entgegenwirken. Neurodermitis Bei Patienten mit Neurodermitis ist der Urea-Gehalt in der Haut deutlich reduziert. Optiderm® kann das Defizit ausgleichen und der Haut die natürliche Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit zurückbringen. Die Creme eignet sich als therapiebegleitende Pflege zwischen den akuten Schüben. Für Senioren Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Zudem lassen Zellerneuerung und Talgproduktion nach. Die Haut wird trockener, sensibler und neigt zu Juckreiz. Auch die Einnahme von Medikamenten kann juckende Haut verursachen. Kratzklötzchen Ein Kratzklötzchen kann helfen, den Juckreiz auszutricksen. Statt die juckende Hautstelle zu kratzen, wird ein mit Fensterleder bezogenes Holzklötzchen gekratzt – der Kratzreflex wird umgeleitet und das Jucken lässt nach. Weitere Informationen und eine Bastelanleitung finden Sie unter: optiderm.de Häufige Fragen und Antworten: Wie lässt sich Juckreiz am besten lindern? Grundsätzlich sollten Sie alles meiden, was Ihre Haut reizen kann. Dazu gehören unter anderem raue Kleidungsstücke (zum Beispiel aus Wolle), aber auch der Verzehr von Alkohol und stark gewürzte Speisen. Tragen Sie luftige Kleidung aus natürlichen Materialien und achten Sie auf kühle Temperaturen im Schlafzimmer – Wärme und starkes Schwitzen können Juckreiz fördern. Um die Haut nicht weiter auszutrocknen, empfiehlt sich die Verwendung rückfettender Reinigungsprodukte. Auf Vollbäder sollte weitestgehend verzichtet werden, duschen Sie stattdessen mit lauwarmem Wasser. Für eine schnelle Linderung bei Juckreiz können kühlende oder feuchte Umschläge helfen. Anschließend sollte eine feuchtigkeitsspendende, rückfettende Hautpflege wie z.B. Optiderm® aufgetragen werden. Warum sollte man bei Juckreiz nicht kratzen? Kratzen ist zwar eine natürliche Reaktion bei juckender Haut, überdeckt den Juckreiz jedoch nur kurzzeitig. Ständiges Kratzen kann die empfindliche, trockene Haut noch zusätzlich reizen. Zudem wird die Ausschüttung von Entzündungsbotenstoffen wie z.B. Histamin verursacht, die zu weiterem Juckreiz führt. Beim Kratzen können außerdem kleine Verletzungen entstehen, die es Krankheitserregern und schädlichen Substanzen leicht machen, in die Haut einzudringen und Infektionen zu verursachen. So kann schnell ein Teufelskreislauf aus trockener Haut, Juckreiz, Kratzen und Entzündung entstehen, der die Beschwerden weiter verstärkt. Kann Optiderm® Creme am ganzen Körper angewendet werden? Grundsätzlich kann Optiderm® Creme an allen betroffenen Körperregionen angewendet werden. Die Arzneicreme empfiehlt sich besonders für die Anwendung im Gesicht und an den Händen. Zur Behandlung größerer juckender Hautflächen am Körper steht Optiderm® Lotion zur Verfügung. Bei besonders trockener und juckender Haut erhalten Sie in Apotheken zudem mit Optiderm® Fettcreme ein Arzneimittel mit hohem Lipidanteil für die stärkere Hautfettung. Werden die Kosten für Optiderm® von der Krankenkasse erstattet? Optiderm® ist nur bei Kindern bis 12 Jahren und bei Fischschuppenkrankheit erstattungsfähig.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot