Angebote zu "Hevert" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Mato Hevert® Erkältungstropfen 100 ml Tropfen
Highlight
22,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei Halsentzündung und grippalen Infekten Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Aconitum D4 2 ml, Ammonium bromatum D4 10 ml,Belladonna D4 10 ml, Bryonia D4 10 ml, China D6 5 ml, Echinacea D2 10ml, Mercurius cyanatus D8 5 ml, Rhus toxicodendron D4 5 ml Sonstige Bestandteile: Glycerol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganzeStunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Beichronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. DieDosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. "Mato Hevert Erkältungstropfen" sollten ohne ärztlichen Rat nichtlänger als acht Wochen eingenommen werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder sonstigenBestandteile, Korbblütler, Giftsumachgewächse oder Brom. Aufgrund desBestandteils Echinacea darf das Arzneimittel aus grundsätzlichenErwägungen nicht eingenommen werden bei fortschreitendenSystemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichenErkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes(Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose,AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischenViruserkrankungen. Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt,sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerdensollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handelnkann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 29 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Nach Anwendung kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dannabzusetzen. In Einzelfällen können aufgrund des Bestandteils EchinaceaÜberempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mitZubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz,selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfallbeobachtet. In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und einArzt aufgesucht werden. Sehr selten können, auch einige Tage nach derEinnahme des Arzneimittels, Magen-Darmbeschwerden oder Hautreaktionenauftreten. Wechselwirkungen: Keine bekannt. "Mato Hevert Erkältungstropfen" sind das Mittel der Wahl bei plötzlichauftretenden oder rezidivierenden Atemwegsinfekten und zur Prophylaxeeines Übergreifens von Erkältungskrankheiten z.B. auf dieNasennebenhöhlen. Grippale Infekte, ausgelöst durch Viren besonders in der nasskaltenJahreszeit, bilden den Schwerpunkt der Anwendung von "Mato HevertErkältungstropfen". Entscheidend ist dabei, das Arzneimittel bereitsbei den ersten typischen Symptomen, wie Frösteln, Halsschmerzen,Schnupfen, Fieber oder Abgeschlagenheit konsequent und in dernotwendigen Häufigkeit einzunehmen, um die weitere Verschlimmerungabzufangen oder zu mildern. "Mato Hevert Erkältungstropfen" dienenneben der Linderung der Symptomatik dazu, eine Ausbreitung derInfektion auf den gesamten Respirationstrakt gar nicht erst zuzulassen. In diesem Komplexpräparat wirken wichtige homöopathischen Grippemittelzusammen mit Stoffen, die die Schleimhäute, das Immunsystem und dieGefäße beeinflussen. Aconitum (Eisenhut), Belladonna (Tollkirsche) undChina (Chinarinde) führen bei fieberhaften Infekten zur intensivenAnregung des Schwitzens (Diaphorese). Dadurch werden die, durch dieimmunologisch wirksamen Bestandteile wie Echinacea (Sonnenhut) oderBryonia (Zaunrübe) stimulierten körpereigenen Abwehrsysteme (z.B. dieLeukozyten) zusätzlich aktiviert und schneller zum Ort des Geschehensgeführt. Andererseits trägt das Schwitzen dazu bei, Erregertoxineauszuschwemmen. "Mato Hevert Erkältungstropfen" verbessern die natürlichen Abwehrkräfteauch dann, wenn der Körper durch häufige Antibiotikagabe verlernt hat,sich mit Infektionen erfolgreich auseinander zu setzen. Besonders beirezidivierenden Infekten mit ungenügender Immunantwort , ist diesesArzneimittel angezeigt, um die körpereigene Abwehr zu verbessern. "MatoHevert Erkältungstropfen" sind ein vielseitiges "Grippemittel", dasdazu beiträgt, Krankheitsschwere und -dauer deutlich zu reduzieren.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
MATO Hevert Erkältungstropfen, 100 ml
23,19 € *
zzgl. 3,50 € Versand

MATO HEVERT Erkältungstropfen: lindern Kopf- und Gliederschmerzen regen das Schwitzen an und senken das Fieber damit auf natürliche Weise lindern Halsschmerzen aktivieren das Immunsystem stabilisieren die Schleimhäute Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als acht Wochen eingenommen werden.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Crataegus Hevert® Herzcomplex Tropfen 100 ml Tr...
Topseller
25,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei nervösen Herzbeschwerden Zusammensetzung, 100 ml Tropfen enthalten: Cactus D1 13 ml, Crataegus Urtinktur 13 ml,Leonurus cardiaca Urtinktur 13 ml, Oleander D4 9 ml, ValerianaUrtinktur 13 ml Sonstige Bestandteile: Ethanol 43% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung nervöserHerzbeschwerden. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder indie Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot und bei Wasseransammlungin den Beinen, sowie bei unklaren Beschwerden ist eine ärztlicheAbklärung zwingend erforderlich. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet je nach Schweregrad 3-4mal täglich 20Tropfen in Wasser verdünnt einnehmen. In akuten Fällen 6mal täglich 30Tropfen einnehmen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 55 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Unter nervösen Herzbeschwerden werden Symptome wie Herzjagen,Herzstolpern oder -stechen infolge emotionaler Belastung verstanden.Daher sind häufig Menschen betroffen, die in ihrem Alltag starkemnervlichem Stress ausgesetzt sind. Die Beschwerden treten häufiganfallsartig auf und können durch körperliche Symptome wie Schwitzen,Hitze- oder Kältegefühle, Atemnot, Beklemmungs- und Erstickungsgefühle,Schwindelgefühle oder Übelkeit begleitet werden. Bei Crataegus Hevert Herzcomplex handelt es sich um ein homöopathischesKomplexmittel mit einer Kombination aus herzwirksamen und beruhigendenBestandteilen. Leonurus cardiaca (Herzgespann) wirkt nervösen undfunktionellen Herzbeschwerden entgegen. Cactus beeinflusst kardialeAngstzustände günstig, die sich durch zusammenschnürende Schmerzenäußern können. Valeriana (Baldrian) beruhigt und lindert damitHerzklopfen und Herzrasen außerdem wirkt er einem Kloßgefühl im Halsentgegen. Crataegus (Weißdorn) steigert die Kraft des Herzmuskels, vermindert dieDruckarbeit des Herzens und passt die Herztätigkeit den Anforderungendes Organismus besser an. Es kommt zu einer erhöhten Durchblutung derHerzkranzgefäße sowie des Herzmuskels und einer verbessertenSauerstoffversorgung des Herzens. Durch Oleander wird diese stärkendeWirkung unterstützt. Crataegus Hevert Herzcomplex bessert nervösbedingte Regulationsstörungen des Herzens nachhaltig, aber ohneGewöhnungseffekte. Insbesondere bei leichteren Störungen ist eineLangzeittherapie mit Crataegus Hevert Herzcomplex sinnvoll und kannauch zusätzlich zu anderen Arzneimitteln gegeben werden. Die Behandlung mit Crataegus Hevert Herzcomplex stellt eine gutverträgliche Therapie bei nervösen Herzbeschwerden dar. Unterstützendkönnen die folgenden Maßnahmen hilfreich sein: Entspannungstechniken wie Yoga oder autogenes Training mäßige sportliche Betätigung, wie z. B. Schwimmen oderRadfahren sowie Spaziergänge in der Natur ausreichender Schlaf vermeiden von Nikotin und Alkohol sich selbst nicht durch zu hohe Ziele überfordern oderunter Druck setzen in Belastungssituationen bewusst Pausen einlegen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mato Hevert Erkältungstropfen
19,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei ErkältungskrankheitenWichtig: das Arzneimittel bereits beim ersten Auftreten der Erkältungssymptome wie Abgeschlagenheit, Kältegefühl, Schnupfen oder beginnendes Fieber einnehmen. So lässt sich eine starke Verschlimmerung abfangen und ein Übergreifen auf Bronchien oder Nasennebenhöhlen verhindern.Mato Hevert Erkältungstropfen: lindern Kopf- und Gliederschmerzen lindern Halsschmerzen regen das Schwitzen an und senken damit das Fieber auf natürliche Weise aktivieren das Immunsystem stabilisieren die Schleimhäute Die enthaltenen Wirkstoffe sind (u.a.): Aconitum (Eisenhut), Belladonna (Tollkirsche) und China (Chinarinde) regen das Schwitzen an Ammonium bromatum und Mercurius cyanatus wirken besonders auf die Schleimhäute der Atemwege Echinacea (Sonnenhut) und Bryonia (Zaunrübe) stimulieren die körpereigenen Abwehrkräfte Pflichtangaben: Mato Hevert Erkältungstropfen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. - Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Enthält 29 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: Eurapon
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mato Hevert Erkältungstropfen
11,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei ErkältungskrankheitenWichtig: das Arzneimittel bereits beim ersten Auftreten der Erkältungssymptome wie Abgeschlagenheit, Kältegefühl, Schnupfen oder beginnendes Fieber einnehmen. So lässt sich eine starke Verschlimmerung abfangen und ein Übergreifen auf Bronchien oder Nasennebenhöhlen verhindern.Mato Hevert Erkältungstropfen: lindern Kopf- und Gliederschmerzen   lindern Halsschmerzen   regen das Schwitzen an und senken damit das Fieber auf natürliche Weise   aktivieren das Immunsystem   stabilisieren die Schleimhäute Die enthaltenen Wirkstoffe sind (u.a.): Aconitum (Eisenhut), Belladonna (Tollkirsche) und China (Chinarinde) regen das Schwitzen an   Ammonium bromatum und Mercurius cyanatus wirken besonders auf die Schleimhäute der Atemwege   Echinacea (Sonnenhut) und Bryonia (Zaunrübe) stimulieren die körpereigenen Abwehrkräfte Pflichtangaben: Mato Hevert Erkältungstropfen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. - Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Enthält 29 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: Eurapon
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Crataegus Hevert® Herzcomplex Tropfen
26,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei nervösen Herzbeschwerden Zusammensetzung, 100 ml Tropfen enthalten: Cactus D1 13 ml, Crataegus Urtinktur 13 ml,Leonurus cardiaca Urtinktur 13 ml, Oleander D4 9 ml, ValerianaUrtinktur 13 ml Sonstige Bestandteile: Ethanol 43% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung nervöserHerzbeschwerden. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder indie Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot und bei Wasseransammlungin den Beinen, sowie bei unklaren Beschwerden ist eine ärztlicheAbklärung zwingend erforderlich. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet je nach Schweregrad 3-4mal täglich 20Tropfen in Wasser verdünnt einnehmen. In akuten Fällen 6mal täglich 30Tropfen einnehmen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 55 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Unter nervösen Herzbeschwerden werden Symptome wie Herzjagen,Herzstolpern oder -stechen infolge emotionaler Belastung verstanden.Daher sind häufig Menschen betroffen, die in ihrem Alltag starkemnervlichem Stress ausgesetzt sind. Die Beschwerden treten häufiganfallsartig auf und können durch körperliche Symptome wie Schwitzen,Hitze- oder Kältegefühle, Atemnot, Beklemmungs- und Erstickungsgefühle,Schwindelgefühle oder Übelkeit begleitet werden. Bei Crataegus Hevert Herzcomplex handelt es sich um ein homöopathischesKomplexmittel mit einer Kombination aus herzwirksamen und beruhigendenBestandteilen. Leonurus cardiaca (Herzgespann) wirkt nervösen undfunktionellen Herzbeschwerden entgegen. Cactus beeinflusst kardialeAngstzustände günstig, die sich durch zusammenschnürende Schmerzenäußern können. Valeriana (Baldrian) beruhigt und lindert damitHerzklopfen und Herzrasen außerdem wirkt er einem Kloßgefühl im Halsentgegen. Crataegus (Weißdorn) steigert die Kraft des Herzmuskels, vermindert dieDruckarbeit des Herzens und passt die Herztätigkeit den Anforderungendes Organismus besser an. Es kommt zu einer erhöhten Durchblutung derHerzkranzgefäße sowie des Herzmuskels und einer verbessertenSauerstoffversorgung des Herzens. Durch Oleander wird diese stärkendeWirkung unterstützt. Crataegus Hevert Herzcomplex bessert nervösbedingte Regulationsstörungen des Herzens nachhaltig, aber ohneGewöhnungseffekte. Insbesondere bei leichteren Störungen ist eineLangzeittherapie mit Crataegus Hevert Herzcomplex sinnvoll und kannauch zusätzlich zu anderen Arzneimitteln gegeben werden. Die Behandlung mit Crataegus Hevert Herzcomplex stellt eine gutverträgliche Therapie bei nervösen Herzbeschwerden dar. Unterstützendkönnen die folgenden Maßnahmen hilfreich sein: Entspannungstechniken wie Yoga oder autogenes Training mäßige sportliche Betätigung, wie z. B. Schwimmen oderRadfahren sowie Spaziergänge in der Natur ausreichender Schlaf vermeiden von Nikotin und Alkohol sich selbst nicht durch zu hohe Ziele überfordern oderunter Druck setzen in Belastungssituationen bewusst Pausen einlegen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mato Hevert® Erkältungstropfen
23,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei Halsentzündung und grippalen Infekten Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Aconitum D4 2 ml, Ammonium bromatum D4 10 ml,Belladonna D4 10 ml, Bryonia D4 10 ml, China D6 5 ml, Echinacea D2 10ml, Mercurius cyanatus D8 5 ml, Rhus toxicodendron D4 5 ml Sonstige Bestandteile: Glycerol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganzeStunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Beichronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. DieDosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' sollten ohne ärztlichen Rat nichtlänger als acht Wochen eingenommen werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder sonstigenBestandteile, Korbblütler, Giftsumachgewächse oder Brom. Aufgrund desBestandteils Echinacea darf das Arzneimittel aus grundsätzlichenErwägungen nicht eingenommen werden bei fortschreitendenSystemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichenErkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes(Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose,AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischenViruserkrankungen. Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt,sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerdensollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handelnkann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 29 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Nach Anwendung kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dannabzusetzen. In Einzelfällen können aufgrund des Bestandteils EchinaceaÜberempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mitZubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz,selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfallbeobachtet. In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und einArzt aufgesucht werden. Sehr selten können, auch einige Tage nach derEinnahme des Arzneimittels, Magen-Darmbeschwerden oder Hautreaktionenauftreten. Wechselwirkungen: Keine bekannt. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' sind das Mittel der Wahl bei plötzlichauftretenden oder rezidivierenden Atemwegsinfekten und zur Prophylaxeeines Übergreifens von Erkältungskrankheiten z.B. auf dieNasennebenhöhlen. Grippale Infekte, ausgelöst durch Viren besonders in der nasskaltenJahreszeit, bilden den Schwerpunkt der Anwendung von 'Mato HevertErkältungstropfen'. Entscheidend ist dabei, das Arzneimittel bereitsbei den ersten typischen Symptomen, wie Frösteln, Halsschmerzen,Schnupfen, Fieber oder Abgeschlagenheit konsequent und in dernotwendigen Häufigkeit einzunehmen, um die weitere Verschlimmerungabzufangen oder zu mildern. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' dienenneben der Linderung der Symptomatik dazu, eine Ausbreitung derInfektion auf den gesamten Respirationstrakt gar nicht erst zuzulassen. In diesem Komplexpräparat wirken wichtige homöopathischen Grippemittelzusammen mit Stoffen, die die Schleimhäute, das Immunsystem und dieGefäße beeinflussen. Aconitum (Eisenhut), Belladonna (Tollkirsche) undChina (Chinarinde) führen bei fieberhaften Infekten zur intensivenAnregung des Schwitzens (Diaphorese). Dadurch werden die, durch dieimmunologisch wirksamen Bestandteile wie Echinacea (Sonnenhut) oderBryonia (Zaunrübe) stimulierten körpereigenen Abwehrsysteme (z.B. dieLeukozyten) zusätzlich aktiviert und schneller zum Ort des Geschehensgeführt. Andererseits trägt das Schwitzen dazu bei, Erregertoxineauszuschwemmen. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' verbessern die natürlichen Abwehrkräfteauch dann, wenn der Körper durch häufige Antibiotikagabe verlernt hat,sich mit Infektionen erfolgreich auseinander zu setzen. Besonders beirezidivierenden Infekten mit ungenügender Immunantwort , ist diesesArzneimittel angezeigt, um die körpereigene Abwehr zu verbessern. 'MatoHevert Erkältungstropfen' sind ein vielseitiges 'Grippemittel', dasdazu beiträgt, Krankheitsschwere und -dauer deutlich zu reduzieren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mato Hevert® Erkältungstropfen
12,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei Halsentzündung und grippalen Infekten Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Aconitum D4 2 ml, Ammonium bromatum D4 10 ml,Belladonna D4 10 ml, Bryonia D4 10 ml, China D6 5 ml, Echinacea D2 10ml, Mercurius cyanatus D8 5 ml, Rhus toxicodendron D4 5 ml Sonstige Bestandteile: Glycerol, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganzeStunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Beichronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. DieDosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' sollten ohne ärztlichen Rat nichtlänger als acht Wochen eingenommen werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder sonstigenBestandteile, Korbblütler, Giftsumachgewächse oder Brom. Aufgrund desBestandteils Echinacea darf das Arzneimittel aus grundsätzlichenErwägungen nicht eingenommen werden bei fortschreitendenSystemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichenErkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes(Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose,AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischenViruserkrankungen. Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39°C ansteigt,sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerdensollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handelnkann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 29 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Nach Anwendung kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dannabzusetzen. In Einzelfällen können aufgrund des Bestandteils EchinaceaÜberempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mitZubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz,selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfallbeobachtet. In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und einArzt aufgesucht werden. Sehr selten können, auch einige Tage nach derEinnahme des Arzneimittels, Magen-Darmbeschwerden oder Hautreaktionenauftreten. Wechselwirkungen: Keine bekannt. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' sind das Mittel der Wahl bei plötzlichauftretenden oder rezidivierenden Atemwegsinfekten und zur Prophylaxeeines Übergreifens von Erkältungskrankheiten z.B. auf dieNasennebenhöhlen. Grippale Infekte, ausgelöst durch Viren besonders in der nasskaltenJahreszeit, bilden den Schwerpunkt der Anwendung von 'Mato HevertErkältungstropfen'. Entscheidend ist dabei, das Arzneimittel bereitsbei den ersten typischen Symptomen, wie Frösteln, Halsschmerzen,Schnupfen, Fieber oder Abgeschlagenheit konsequent und in dernotwendigen Häufigkeit einzunehmen, um die weitere Verschlimmerungabzufangen oder zu mildern. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' dienenneben der Linderung der Symptomatik dazu, eine Ausbreitung derInfektion auf den gesamten Respirationstrakt gar nicht erst zuzulassen. In diesem Komplexpräparat wirken wichtige homöopathischen Grippemittelzusammen mit Stoffen, die die Schleimhäute, das Immunsystem und dieGefäße beeinflussen. Aconitum (Eisenhut), Belladonna (Tollkirsche) undChina (Chinarinde) führen bei fieberhaften Infekten zur intensivenAnregung des Schwitzens (Diaphorese). Dadurch werden die, durch dieimmunologisch wirksamen Bestandteile wie Echinacea (Sonnenhut) oderBryonia (Zaunrübe) stimulierten körpereigenen Abwehrsysteme (z.B. dieLeukozyten) zusätzlich aktiviert und schneller zum Ort des Geschehensgeführt. Andererseits trägt das Schwitzen dazu bei, Erregertoxineauszuschwemmen. 'Mato Hevert Erkältungstropfen' verbessern die natürlichen Abwehrkräfteauch dann, wenn der Körper durch häufige Antibiotikagabe verlernt hat,sich mit Infektionen erfolgreich auseinander zu setzen. Besonders beirezidivierenden Infekten mit ungenügender Immunantwort , ist diesesArzneimittel angezeigt, um die körpereigene Abwehr zu verbessern. 'MatoHevert Erkältungstropfen' sind ein vielseitiges 'Grippemittel', dasdazu beiträgt, Krankheitsschwere und -dauer deutlich zu reduzieren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot